Post Closing Audit

Beim Erwerb eines Unternehmens oder Geschäftsbereichs kommt es immer wieder zu der Situation, dass selbst in einem gründlichen Due Diligence-Prozess relevante Risiken verborgen bleiben.

  1. Ein besonders schwerwiegendes Risiko sind dabei in der Vergangenheit begangene Kartellrechtsverstöße, für die unter bestimmten Voraussetzungen auch der Erwerber, zumindest aber das erworbene Unternehmen selbst haftet. Unsere Kanzlei hat langjährige Erfahrung bei der Durchführung von Post Closing Audits, in deren Rahmen z. B. durch die Befragung von Führungskräften und Mitarbeitern sowie die gezielte Auswertung von Dokumenten potentielle Haftungsrisiken aufgedeckt werden. Wir beraten unsere Mandanten bei der strategischen Entscheidung, wie mit diesen Risiken umgegangen werden soll und diese für die Zukunft minimiert werden können.

nach oben