Dr. Sebastian Kleine

Counsel | Corporate | Rechtsanwalt seit 2012

Kontakt
Telefon: +49 211 20052-320
Telefax: +49 211 20052-100
E-Mail: s.kleine(at)glademichelwirtz.com

Service
V-Card Dr. Sebastian Kleine

Kurzprofil

Sebastian Kleine ist Counsel bei GLADE MICHEL WIRTZ und im Bereich CORPORATE tätig. Er berät deutsche und internationale Mandanten in Fragen des allgemeinen Gesellschaftsrechts, des Transaktionsgeschäfts, der Restrukturierung sowie insbesondere in außergerichtlichen und gerichtlichen Auseinandersetzungen.

Sebastian Kleine studierte Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster mit gesellschaftsrechtlichem Schwerpunkt; im Nebenfach schloss er die "Fachspezifische Fremdsprachenausbildung" im Englischen Recht ab. Er absolvierte seine juristischen Staatsexamina 2009 und 2011. In den Jahren 2011 bis 2014 arbeitete er promotionsbegleitend an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht sowie deutsches und internationales Unternehmens-, Wirtschafts- und Kartellrecht von Prof. Dr. Kersting, LL.M. (Yale). Mit einer Arbeit über den Umtausch von Forderungen in Nennkapital (Debt to Equity Swap) wurde er im Jahr 2014 an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf promoviert.

Im Rahmen des Referendariats verbrachte Sebastian Kleine eine Station in einer international tätigen Großkanzlei und absolvierte Stationen beim Bundeskartellamt in Bonn sowie der Europäischen Kommission in Brüssel.

In seiner Freizeit spielt Sebastian Kleine Eishockey und versucht, sich hierfür mit anderen sportlichen Aktivitäten fit zu halten. Zudem verfolgt er mit großem Enthusiasmus die Fußballspiele der Borussia aus seiner Geburtsstadt Dortmund.

 

Schwerpunkte & Mandate

  • Gerichtliche Vertretung eines Unternehmens aus dem Bereich der erneuerbaren Energien im Rahmen einer kartellrechtlich geprägten gerichtlichen Auseinandersetzung über den Zugang zu essentiellen Ressourcen
  • Regelmäßige Prozessvertretung in verschiedenen Gesellschafterstreitigkeiten einschließlich Begleitung von Gesellschafterversammlungen und Einleitung sowie Abwehr von Maßnahmen im einstweiligen Rechtsschutzverfahren
  • Durchsetzung von Warensicherungsrechten für eine Bank im Rahmen eines Insolvenzverfahrens in der Eigenverwaltung
  • Parteivertretung im Rahmen eines vor einem nach der DIS-Schiedsgerichtsordnung geführten Gesellschafterstreits über das Ausscheiden eines Gesellschafters aus einer KG
  • Gerichtliche Vertretung eines Insolvenzverwalters im Rahmen der Durchsetzung von Organhaftungsansprüchen unter Einbeziehung der Besonderheiten möglicher Ansprüche aus einer D&O-Versicherung
  • Abwehr von Anlegeransprüchen in einem KapMuG-Verfahren im Zusammenhang mit vermeintlichen Prospektfehlern eines Immobilienfonds
  • Umstrukturierung eines mittelständischen Familienunternehmens 

Veröffent­lichungen

  • Kersting/Kleine, Der Schutz von Schiedsverfahren gegen Italian Torpedoes, Festschrift für Siegfried H. Elsing zum 65. Geburtstag, 2015, S. 217-233
  • Kleine, Dissertation – Der Umtausch von Forderungen in Nennkapital (Debt to Equity Swap), Baden-Baden 2015