DR. MARTIN GERDING

Associate / Competition / Rechtsanwalt seit 2021

Kontakt
Telefon: +49 211 20052-390
Telefax: +49 211 20052-100
E-Mail: m.gerding(at)glademichelwirtz.com

Assistenz
Nadine Kahleyss

Kurzprofil

Martin Gerding ist Associate bei GLADE MICHEL WIRTZ und im Bereich COMPETITION tätig. Er berät deutsche und internationale Unternehmen zu allen Fragen des deutschen und europäischen Kartellrechts. Ein besonderer Schwerpunkt seiner Beratungstätigkeit ist die Prozessführung, u.a. bei der Geltendmachung und Abwehr von Kartellschadensersatzansprüchen.

Martin Gerding studierte Rechtswissenschaften an der Universität Osnabrück mit wirtschaftsrechtlichem Schwerpunkt. Er absolvierte parallel dazu eine fachspezifische Fremdsprachenausbildung im US-amerikanischen Recht und eine wirtschaftswissenschaftliche Zusatzausbildung. Das erste Staatsexamen legte er 2016 ab. 

Im Anschluss an sein Studium war Martin Gerding promotionsbegleitend als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Handels- und Wirtschaftsrecht der Universität Osnabrück am Lehrstuhl von Prof. Dr. Andreas Fuchs, LL.M. (Michigan) tätig. Im Jahr 2020 wurde er dort mit einer Dissertation zu einem finanzmarktaufsichtsrechtlichen Thema promoviert. Die Arbeit wurde mit dem Wissenschaftspreis der Juristischen Gesellschaft Osnabrück-Emsland ausgezeichnet.

Während seines Referendariats verbrachte Martin Gerding unter anderem eine Station in einer führenden internationalen Großkanzlei in Düsseldorf und in einem Spezialsenat am OLG Oldenburg. In beiden Stationen erhielt er umfangreiche Einblicke in den Bereich "Prozessführung" sowohl aus anwaltlicher als auch aus richterlicher Sicht. Das zweite Staatsexamen legte er 2021 ab.

Martin Gerding absolvierte zu Schulzeiten einen einjährigen Auslandsaufenthalt in den USA und spricht neben seiner Muttersprache Deutsch fließend Englisch. Seine Freizeit verbringt er gerne mit Familie und Freunden sowie beim Sport (Fußball, Squash, Radfahren, Yoga).

 

SCHWERPUNKTE & MANDATE

  • Fusionskontrollrechtliche Beratung, z.B. bei der Gründung eines Joint Ventures im Bereich "Transportbeton".
  • Vertretung in Kartellbußgeldverfahren beim Bundeskartellamt und bei der Europäischen Kommission.
  • Geltendmachung und Abwehr von Kartellschadensersatzansprüchen (z.B. "Drogeriekartell") sowie Durchsetzung sonstiger kartellrechtlicher Ansprüche.
  • Beratung bei der Verhandlung und Umsetzung von Kooperationen zwischen Wettbewerbern.
  • Beratung in sportkartellrechtlichen Fragestellungen inklusive Vertretung vor dem Bundeskartellamt in Kartellverwaltungsverfahren.
  • Compliance-Beratung, z.B. bei der Implementierung von Compliance-Strukturen sowie in vertriebskartellrechtlichen Fragen.

VERÖFFENTLICHUNGEN

  • Gerding, Anlegerschutz durch Produktverbote auf Finanzmärkten - Systematik, Legitimität und praktische Handhabung der Produktintervention, Dissertation, Verlag Mohr Siebeck, Tübingen 2021.
  • Adam/Gerding/Hofmann, Fortgeschrittenenklausur Zivilrecht: Das lukrative Geschäft mit dem Fußballtor, Juristische Arbeitsblätter (JA) 2018, S. 175-184.
  • Gerding, Die Ungleichbehandlung der betroffenen Anleger als Folge einer Produktintervention nach Art. 42 MiFIR, Zeitschrift für Bank- und Kapitalmarktrecht (BKR) 2017, S. 441-447.