Dr. Friedrich Schulenburg

Counsel | Corporate | Rechtsanwalt seit 2013

Kontakt
Telefon: +49 211 20052-290
Telefax: +49 211 20052-100
E-Mail: f.schulenburg(at)glademichelwirtz.com

Assistenz
Andrea Brandis

Service
V-Card Dr. Friedrich Schulenburg

Kurzprofil

Friedrich Schulenburg ist Counsel bei GLADE MICHEL WIRTZ im Bereich CORPORATE. Er berät deutsche und internationale Mandanten zu allen Fragen des Gesellschafts- und Kapitalmarktrechts. Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Beratung von börsennotierten Aktiengesellschaften in gesellschafts-, konzern- und kapitalmarktrechtlichen Fragen.

Friedrich Schulenburg studierte Rechtswissenschaft an der Universität Konstanz sowie an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster mit dem Schwerpunkt Deutsches und Europäisches Gesellschaftsrecht. Im Anschluss setzte er seine Ausbildung an University of Bristol fort und erwarb dort einen LL.M. in European Legal Studies. Im Jahr 2016 wurde Friedrich Schulenburg an der Universität Hamburg mit einer vergleichenden Arbeit zum Minderheitenschutz im Schuldverschreibungs- und Aktienrecht promoviert. Er spricht Deutsch (Muttersprache) und Englisch und hat Grundkenntnisse in Französisch.

Seit dem Jahr 2013 ist Friedrich Schulenburg bei GLADE MICHEL WIRTZ als Rechtsanwalt im Bereich CORPORATE tätig.

Privat verbringt Friedrich Schulenburg so viel Zeit wie möglich mit seiner Frau und seinen drei Kindern. Außerdem treibt er gern Sport (Tennis, Surfen, Wintersport) und interessiert sich für Fotografie.

 

Schwerpunkte & Mandate

Friedrich Schulenburg war zuletzt u.a. in folgenden Mandaten tätig:

  • Daimler AG im Rahmen der Neuordnung des Daimler-Konzerns
  • Deutsche Bank AG: Beratung des Aufsichtsrats
  • Franz Haniel & Cie. GmbH bei der Gründung eines Joint-Venture zwischen CWS-boco und Rentokil Initial
  • Franz Haniel & Cie. GmbH: Laufende Beratung in gesellschafts- und kapitalmarktrechtlichen Fragen
  • GEA Group Aktiengesellschaft bei der Vorbereitung der Hauptversammlung seit 2014

Veröffent­lichungen

  • Rücker/Schulenburg, Transparenzregister – Aufsichtsbehörde nimmt Stellung zu Zweifelsfragen bei der Anwendung der neuen Meldepflichten, neues stiften, 05.12.2017, http://www.neues-stiften.de/recht-steuern/transparenzregister-aufsichtsbehoerde-nimmt-stellung/
  • Markgraf/Schulenburg, Die strafprozessuale Rückgewinnungshilfe in der Insolvenz des Straftäters, KTS 1/2015
  • Schulenburg, Der Schutz der Minderheit im Schuldverschreibungsrecht in vergleichender Betrachtung mit dem Aktienrecht, 2017, Dissertation